Diakonie Neuendettelsau
Paramentenwerkstatt
Sakrale Kunst zwischen Tradition und Experiment.
Die Paramentik Neuendettelsau wurde 1858 von Pfarrer Wilhelm Löhe gegründet und ist die älteste evangelische Paramentenwerkstatt.
Tradition der Werkstatt ist es, zeitgemäße, wertvolle Gestaltungen für den sakralen Raum und zur Ehre Gottes herzustellen.
Ökologische und ökonomische Aspekte der Arbeit sind ebenso selbstverständlich wie ein hohes Mass an künstlerischer Qualität der Entwürfe.
Individuelle Lösungen erfordern eine enge Zusammenarbeit zwischen Auftraggebern, Künstler und Werkstatt. Der Entwurfsprozess wird so zum Teil des Paramentes.
 
"Heiliger Geist"
(Privatbesitz, Augsburg)
Altarparament "Wachstum"
(Heuchelhof, Würzburg)
Veranstaltungen
1. Mai - Tag der offenen Tür zum Jahresfest der Diakonie Neuendettelsau
Empfehlungen der Werkstatt

Bayr. Landeskirche - www.bayern-evangelisch.de

www.zeit-zeichen.de.vu

www.holzgestaltung.de.vu